nav-left cat-right
cat-right

Indienaustausch 15/16

AbschlusspräsentationAuch im Schuljahr 2015/2016 findet wieder das deutsch-indische Klassenzimmer statt, ein Projekt initiiert durch die Robert Bosch Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut Max Müller Bhawan, Neu Delhi. Und nun schon zum dritten Mal – worauf wir sehr stolz sind! Nachdem die letzten beiden Projekte von der Alice-Eleonoren-Schule geleitet wurden, findet das diesjährige deutsch-indische Klassenzimmer unter der Schirmherrschaft des Schuldorf Bergstraße statt. Eine Schülerin und ein Schüler der Jahrgangsstufe 12 der Fachoberschule, Schwerpunkt Sozialwesen, verstärken das Schülerteam des Schuldorfs.
Seit Mai bereits arbeiten die SchülerInnen in Workshops außerhalb des Unterrichts am diesjährigen Thema – “Once upon a time…” – How fairy tales and legends shape the way we view the world.
In der Zeit vom 2. bis 16.Oktober besuchten uns die indischen Schüler der Vivek High School mit ihren beiden Deutschlehrerinnen, lebten in den Gastfamilien, arbeiteten gemeinsam am Thema und lernten Land und Leute ein bisschen besser kennen. Zur Zeit besuchen die deutschen SchülerInnen Chandigarh und erfahren die großartige indische Gastfreundschaft.

SchülerInnen berichten:

“Am ersten Tag, als wir in Heidelberg angekommen waren, haben wir mit unseren Austauschschülern eine Stadtrallye gemacht und ihnen typische Sachen gezeigt wie die “Schneebälle” (eine besondere Süßspeise, die man dort essen kann), das Museum, bekannte Brücken, das Schloss und natürlich das berühmte Weihnachtsgeschäft.
Den nächsten Tag haben wir dafür genutzt mit zwei Trainern deutsche Märchen, zum Beispiel Aschenputtel, unter die Lupe zu nehmen und auf verschiedene Arten zu bearbeiten. Schwerpunkte waren Poetry Slam und Theater.
München haben wir durch eine interessante Stadtführung kennengelernt und sind dann am zweiten Tag nach Füssen gefahren, um das beeindruckende Schloss Neu-Schwanstein zu besichtigen.
Wieder zurück am Schuldorf haben wir uns öfter getroffen um an unserem Projektthema weiter zu arbeiten und die Abschlusspräsentation vorzubereiten.
Am Abschlussabend haben uns unsere indischen Austauschschüler nach der Präsentation der Arbeitsergebnisse dann mit einem indischen Tanz und einem deutschen Abschiedslied überrascht.”

Miriam und Christian

Abschlusspräsentation2

Heidelberg

München

workshop

QR Code Business Card