nav-left cat-right
cat-right

Teilzeit-Erzieherausbildung

Schuljahr 16/17

Ausbildungsbeginn im September 2016
Dieser Ausbildungsweg richtet sich gerade auch an ältere Bewerber/innen, die über den mittleren Bildungsabschluss, berufliche und pädagogische Erfahrungen (z.B. die Erziehung von eigenen Kindern) verfügen, aber aus zeitlichen oder finanziellen Gründen die Ausbildung nicht in Vollzeit absolvieren können.
Die theoretische Ausbildung findet an 3 Vormittagen in der Woche zwischen 8:00 und 13.15 Uhr statt und endet nach 3 Jahren mit der theoretischen Abschlussprüfung. Das anschließende einjährige Berufspraktikum findet in einer sozialpädagogischen Einrichtung statt, wird von der Schule begleitet und mit ca. 1450 Euro monatlich entlohnt.

Der Abschluss zum/r Erzieher/in qualifiziert dazu, in ganz unterschiedlichen sozialpädagogischen Einrichtungen (z.B. Kinderkrippe, Kindergarten, Hort und Heim) mit einem wachsenden Fachkräftebedarf verantwortlich tätig zu sein.

Anmeldeformulare finden Sie unter downdloads.

Detaillierte Informationen zu den Ausbildungsinhalten finden Sie unter Ausbildung:Erzieher/in.

QR Code Business Card