nav-left cat-right
cat-right

Kreativwettbewerb

Auch dieses Jahr organisierte die Maßschneider-Innung Rhein Main einen Kreativwettbewerb für den Nachwuchs der Maßschneider. Teilnehmen konnten alle Auszubildenden vom 1.-3. Lehrjahr in der Ausbildung zum/zur Maßschneider/in im gesamten Rhein-Main Gebiet. Der Titel des diesjährigen Kreativ-Wettbewerbes lautete „The roaring Twenties“.

Mode_1Für den Wettbewerb reichten die Auszubildenden eine Modezeichnung ihres Entwurfes ein und nähten diesen dann zu 50% aus einem vorgegebenen Stoff und zu 50 % aus einem selbst ausgesuchten Fremdstoff. Selam Berhane, Neeltje Öhlstöter, Paula Heckelsmüller, Sophie Bleyer und Asena Dogan, Auszubildende im 2ten Lehrjahr der vollschulischen Ausbildung zur Maßschneiderin, opferten viel Zeit und Mühe für die Herstellung ihrer Kleider. Sowohl bodenlange, mit Perlen, Federn und Spitze verschönerte, figurbetonte Abendkleider als auch gerade Cocktailkleider mit Pailletten und Perlen bestickt, wurden von den Azubis auf einer großen Modenschau präsentiert. Auch das Aussuchen und Fertigen von passenden Accessoires gehörte zur Präsentation der Modelle. Vor allem Spitzenhandschuhe, Federboas, Perlenketten und selbst genähter Kopfschmuck sowie ein Cape mit Fuchskragen versinnbildlichten die typischen Accessoires der 20er Jahre für die Auszubildenden.


Nicht nur die Gewinnerin strahlte!

Mode2
Am 29. April 2017 führten die Schülerinnen mit insgesamt 61 anderen Teilnehmern/innen ihre Modelle vor. Zu vergeben waren 11 Platzierungen, honoriert mit Geld oder Sachpreisen. Mit einem geraden, gegürteten Wickelkleid und einem aufwendig bestickten Paillettenkleid darunter, gewann Sophie Bleyers Modell den 4ten Preis des Kreativ-Wettbewerbs. Aber auch die anderen Teilnehmerinnen waren zufrieden, so äußerte sich eine Schülerin: „Der Aufwand hat sich für uns trotzdem gelohnt, da es viel Spaß gemacht hat und wir viel dabei lernen konnten.
Mode3

QR Code Business Card