nav-left cat-right
cat-right

Bildungsbereiche für Kinder unter drei Jahren

Um Kindern in den ersten Lebensjahren Bildungsbereiche zu schaffen, in denen sie sich selbsttätig entwickeln und die Welt erkunden können, braucht es einen äußeren Rahmen, der ihnen Sicherheit und Orientierung gibt. Diesen Rahmen bilden u.a. Bezugspersonen, die die Entwicklungskraft des einzelnen Kindes wahrnehmen, respektieren und durch eine aufmerksame Zurückhaltung eine Kultur des Lernens ermöglichen. Von großer Bedeutung sind weiterhin eine intensive Eingewöhnungszeit in die Kinderkrippe, ein Tagesablauf der Struktur bietet und eine für das Kind vorbereitete Umgebung. Innerhalb dieses Rahmens brauchen Kinder ausreichend Freiraum um zu experimentieren, erste soziale Kontakte zu erleben, sich zu bewegen und zu bilden. In diesem Seminar werden wir anhand von Filmen aus der Kinderkrippengruppe und anschaulichen Praxisbeispielen erarbeiten wie Erzieherinnen und Erzieher beides – den Rahmen und die Freiräume – schaffen können.
 
Wie werden uns u.a. mit diesen Themen beschäftigen:

  • Haltung der pädagogischen Bezugspersonen
  • Eingewöhnung als Basis für Beziehung mit Eltern und Kind
  • Freispiel, Essen, Schlafen – die Gestaltung des Tagesablaufs und die Bedeutung von Ritualen
  • Vorbereitete Umgebung – Räume, Einrichtung, Materialien
  • Freiraum für die emotionale Entwicklung – Gefühle wahrnehmen und Raum dafür geben
  • Freiraum für die soziale Entwicklung – Umgang mit Konflikten in der Kindergruppe
  • Freiraum für Bewegung
  • Freiraum zum Experimentieren und für Kreativität
  • Beteiligung von Kleinkindern am Alltag

 
Es besteht die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen.

Um die einzelnen Themen intensiv bearbeiten zu können, sind zwei Seminartage von je 6 Stunden angemessen. Auch ist es möglich einen Einblick in die verschiedenen Bereiche an einem Seminartag von 6 Stunden zu geben. Es kann, je nach Bedarf der Teilnehmergruppe, ein individuelles Seminarkonzept der Teilbereiche zusammengestellt werden, da diese wie Bausteine eingesetzt werden können. Dies kann an ein bis zwei Seminartagen oder auch stundenweise über einen längeren Zeitraum stattfinden.
 

Zielgruppe
Teams in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern

Kosten
nach Vereinbarung

Termin
nach Vereinbarung

Referentin
Petra Keßler, Marte Meo Therapist und KollegenfachberaterinMediatorin und Coach GfK

Kursnummer
ke04
 

QR Code Business Card