nav-left cat-right
cat-right

„Und was fühlst Du? – Gefühle und ihre Wirkung in der pädagogischen Arbeit verstehen“

Montag, 06. Dezember 2021, 09:00 – 16:00 Uhr

Gefühle leiten uns mehr oder weniger bewusst in unseren Denk- und Verhaltensweisen. Gerade deshalb sollte Berufstätigen im sozialen Arbeitsfeld und speziell uns als pädagogischen Fachkräften bewusstwerden, wie Gefühle die Beziehung zu den Kindern, den Eltern und den Team Kolleginnen beeinflussen, unser Handeln mitbestimmen und wie wichtig für, dass Gegenüber die Wahrnehmung der Gefühle und der dahinterliegenden Bedürfnisse ist. In diesem Seminar beschäftigen wir uns gemeinsam mit dieser Wirkung, betrachten Möglichkeiten einer gefühlsorientierten Kommunikation und nutzen praktische Methoden und Übungen zur Umsetzung in den pädagogischen Alltag.

Fragestellungen im Seminar sind:

· Was sind Gefühle? Sinn und Zweck von Affekten und Emotionen
· Wie du mir so ich dir? Vom Bedürfnis hinter dem Gefühl
· Kann man Gefühle lernen? Von Lebens-, Netz- und Projektionsgefühlen
· Wer nicht lernen will, muss fühlen? Lerndispositionen und Gefühle im Zusammenhang
· Was ist los im Hirn? Bewusstseinswerdung durch Gefühle
· Wie geht es Dir? Von der Höflichkeit zu echtem Interesse
· Wo steht das geschrieben? SGB, Bildungsplan und Konzeption

Zielgruppe

  • ErzieherInnen
  • HeilerziehungspflegerInnen
  • SozialpädagogInnen

Ort
Martinstraße 140, Darmstadt

Referent
Dirk Cézanne, Erzieher, Transaktionsanalytischer Berater DGTA

Kosten
49 Euro

Kursnummer
ce05

Anmeldung
hier können Sie sich online anmelden!
 

QR Code Business Card