nav-left cat-right
cat-right

Mit Hühnern auf Augenhöhe

Sie sind wieder da! Fünf Damen in Braun zieren seit Donnerstag unseren Garten – die würdigen Nachfolgerinnen von Berta und Co aus dem Jahr 2016! Die Reise haben auch sie anscheinend problemlos überstanden und machen es sich im kühlen Buschwerk gemütlich. Auch ein Ei befindet sich in der Legebox – das sieht alles sehr entspannt aus! Denn Die Hühner vom Bauernhof Lüft aus Selingenstadt kommen incl. allem, was ein Hühnerleben glücklich macht: Sicherer Stall, Zaun fürs Außengelände, Einstreu, Futter. Für das tägliche Sandbad und einem wahlweise trockenen oder schattigen Plätzchen unter Bäumen wurde von uns gesorgt.

….doch allerhand zu Tun!

Das Projekt gestaltet sich im Rahmen des Wahlfaches „Grundlagen der tiergestützten Pädagogik“ und wird von 20 Studierenden nebst mir, der betreuenden Lehrkraft, initiiert und betreut. Je nach Interessenslage kümmern sich die Studierenden um die verschiedenen Bereiche, die ein solches Projekt so mit sich bringt.
So sorgt das Medienteam für die Produktion von Filmen und Fotos, die das muntere Hühnerleben dokumentieren sollen. Eine andere Gruppe konzentriert sich auf das Organisatorische. Sie stellt den Fütterungs- und Pflegeplan auf und plant eine Verkaufsveranstaltung, bei der Produkte unserer Hühnereier verkauft werden sollen.
Dann gibt es eine Gruppe, die sich darauf vorbereitet, eine KiTa für das Projekt zu begeistern. Die Planung bezieht mit ein, sich gemeinsam mit den Kindern um die Hühner zu kümmern. Was man sonst noch alles von und mit Hühnern lernen kann erfahren wir – auf Augenhöhe mit den Hühnern.

Also, es werden spannende 14 Tage, denen man hier auf der Website „folgen“ kann. Wir freuen uns auf Ihr/Euer chicken-clicken!

Jutta Frank-Gropper und die Studierenden des Wahlfachs „Tiergestützte Pädagogik“

QR Code Business Card