nav-left cat-right
cat-right

FOS Theaterprojekt

Die AES darf sich über die Förderung des Projekts „Mutter Courage bei Fridays for Future“ in vierstelliger Höhe freuen. Vergeben wurde die Förderung am 3.2.2020 bei einem Festakt im Darmstadtium durch die Sparkasse Darmstadt im Rahmen der Initiative „Stärken fürs Leben“ der Jubiläumsstiftung.

Dr. Alex Deppert
Laura Lewandowski 11FOS3
Jonas Rohrbach 11FOS3



In den kommenden Monaten werden die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschulklasse 11FOS3 unter Leitung des Antragsstellers Dr. Alexander Deppert selbst eine Neufassung des Stückes „Mutter Courage“ von Bertolt Brecht fertigstellen. Mutter Courage wird dabei rappen und versuchen, sich und ihre Kinder durch die Tücken der Gegenwart zu geleiten – unter anderem mit einem mobilen Essensangebot bei Demonstrationen und Flohmärkten. Aspekte des Sozialwesens werden bei dem fachübergreifenden Projekt einbezogen.


Im Mai wird die erste Aufführung des neuen Stückes als szenische Lesung im „Theater im Pädagog“ unter der Bühnenregie von Klaus Lavies erwartet.

Die Förderung kann indirekt auch als Prämierung der Vorgängerprojekte ähnlichen Musters betrachtet werden, denn deren Ergebnisse waren Teil der Bewerbungsunterlagen. Eines dieser Vorgängerprojekte kann jetzt auch hier betrachtet werden:
Bei dem Stück „Faust der Sozialen Arbeit“, hier nun als Filmmitschnitt zu betrachten und als PDF zum Lesen zur Verfügung gestellt, lautete die Grundfrage: Hat der Teufel / Mephistopheles noch eine Chance, wenn Soziale Arbeit im Spiel ist? Gott wettet jedenfalls um einen Kasten Bier dagegen. Entsprechend erhält das schwangere Gretchen eine Beratung von Pro Familia und Faust begibt sich nach dem „Zaubertrank“ zur Drogenberatung.

PDF der Neufassung des Stücks mit folgenden Inhalt:

PDF:Faust der Sozialen Arbeit
Szenische Lesung der Neufassung frei nach Goethe
12 FOS 1
20.9.2019

Film-Mitschnitt (erstellt aus Aufführung und Generalprobe)

QR Code Business Card